Pflege von Bonsai

 Aus dem etwas zu langen Stamm wurde ein Jin (Totholz) gestaltet, um einen kompakteren Baum zu erhalten. Die Äste wurden mit Hilfe von Draht in die perfekte Position gebracht. Überflüssige oder falsch positionierte Äste wurden entfernt oder zum Jin umgest

Das Wort „Bonsai“ ist japanischer Herkunft und bedeutet wörtlich übersetzt „Baum in der Schale“. Und weist auf die Einheit von Baum und Gefäß hin. Ziel ist durch Gestaltungstechniken wie Drahten und Schneiden ein verkleinertes Abbild eines natürlich gewachsenen Baumes zu erzeugen. Viele verholzende Baum- und Straucharten eignen sich hervorragend zur Bonsaigestaltung. Es handelt sich bei Bonsai um gewöhnliche Bäume nicht um spezielle Zwerg-Züchtungen.

 

Die Pflege und Gestaltung eines Bonsai erfordern ein wenig Geschick und Pflanzenkenntnis. Wenn Sie gerade Ihren ersten Bonsai erworben haben, sollten Sie lernen ihn richtig zu pflegen. Bei den ersten Schritten begleiten Sie die folgenden Pflegeanleitungen.

 

 

Die richtige Bonsai - Schere / Zange
Bonsai Bäume / Rohlinge schneiden
Behandlung von Schnittwunden
Drahten


Die Bonsai Gestaltung
Pflegeanleitung zum Download
Bildergalerie

Lexikon